Close

Mietservice-Telefon: 09261-400-33

Mietservice-Telefon: 09261-400-33

Mietservice-Telefon: 09261-400-33

Unsere Saugbagger - Prinzip und Fakten

Saugbagger - für außergewöhnliche Flexibilität

Unsere Saugbagger sind so einfach wie genial: Ein riesiger Industriesauger mit außergewöhnlicher Saugkraft – und das Ganze auf einem 4-Achser!

Sie werden genau dann eingesetzt, wenn ein hohes Beschädigungsrisiko den Einsatz von hydraulischer Aushubtechnik verbietet, bzw. die Randbedingungen dieses nicht zulassen.

Wo bisher die letzte Alternative der Aushub per Hand war, ist genau die richtige Anwendung für Saugbagger.

Funktionsschema des Saugbaggers

Das Herzstück des Saugbaggers sind die Doppelventilatoren, die einen Unterdruck von bis zu 8 bar erzeugen können. Pro Stunde werden 36.000m³ Luft eingesaugt. Im Saugschlauch herrschen dabei Luftgeschwindigkeiten von bis zu 400 km/h, wodurch das Sauggut mitgerissen wird.

Was durch seinen 250 mm starken Schlauch passt, wird weggesaugt. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Schüttungen, Sande, Kiese, Bauschutt, Schlamm oder Wasser handelt. Die Einsatzgebiete sind breit gefächert. Über die Leistungsfähigkeit des Gerätes können Sie sich unter der Rubrik Einsatzbereiche informieren.

Technische Daten

Fahrzeug:

  • MAN TGS 35.480 Triedem
  • Länge: 10,50 m
  • Breite: 2,55 m
  • Höhe: 3,80 m
  • Gesamtgewicht: 26,0t (leer)
  • hydrostatischer Fahrantrieb

Saugeinheit:

  • Schallgedämmter Doppelventilator mit 200 kW Leistungsabnahme
  • Bordcontainer mit 12 m² Fassungsvermögen mit integriertem Abluftfiltersystem
  • Bordkompressor für mitgeführte Lösewerkzeuge (Pressluftspaten und Luftlanze)
  • Hochdruckreiniger mit 500 Liter Wassertank
Reichweiten

Hydraulischer Ausleger bis 7 m:

Der Ausleger am Heck des Fahrzeuges lässt sich via Fernbedienung steuern. Der Schwenkbereich deckt das Heckareal stufenlos um 180° -von der rechten bis zur linken Fahrzeugseite- ab. Am Ende des Auslegers können Verlängerungen oder Stahlrohre angebaut werden. Das gezahnte Stahlsaugrohr rotiert bei der Zuschaltung des Drehkopfes, um z.B. gewachsenes Erdreich zu lockern. Die horizontale Reichweite für den senkrechten Abstich beträgt ca. 4 m.

Schlauchverlängerungen

horizontal bis 100 m, vertikal bis 20 m möglich: Je nach Einsatzbedingungen werden von uns Rohre und PU-Schläuche mit einem Durchmesser von 25 0mm Adapterverbindungen auf einem Anhänger oder Begleitfahrzeug mitgeliefert. Optional kann für unzugängliche Stellen (z.B. in Kanalrohren) und für den Handbetrieb ein flexibles Saugrohr mit 150 mm Durchmesser eingesetzt werden.

Hydrostatischer Fahrantrieb:

Fahrzeug lässt sich am Einsatzort innerhalb der Absperrungen über die Fernbedienung steuern. Somit kann es z.B. während des Einsatzes parallel zum Rohrgraben bewegt werden.

Entleerung

Entleerung von Schüttgütern:

Der Bordcontainer kann seitlich, zur Fahrerseite hin, gekippt werden. Beim Auskippen liegt die 4,00m lange Oberkante der Containerwand in einer Höhe von 1,40m. Entsprechende Absetzmulden bzw. Abrollcontainer sollten daher im abgesetzten Zustand nicht höher als 1,40m über dem Standort des Saugbaggers sein und eine Mindestlänge von 4,00m aufweisen. Alternativ kann innerhalb der Baustelle verfahren und abgekippt werden. Der sich nach oben öffnende Deckel benötigt zusätzlich 2,00m Raum über dem Fahrzeug.

Entleerung von Schlamm:

Bei schlammigen Sauggut empfiehlt sich ein Absetzbecken, um nach entsprechender Zeit das Wasser abzupumpen und dann den Inhalt zu Entsorgen. Abhängig von der Art des Schlammes kann im beladen Zustand auch zur Deponie bzw. Kläranlage gefahren werden und dort Entladen werden, Zufahrtsmöglichkeiten für den LKW werden forausgesetzt.

Entleerung von Wasser:

Am Bordcontainer befinden sich zwei Entleerungsöffnungen auf unterschiedlichen Höhen. Hier können mitgeführte Schläuche angekuppelt werden um den Inhalt abzulassen. Ein Auskippen an geeigneten Orten ist ebenso möglich.

Wirtschaftlichkeit

Das Diagramm veranschaulicht die erforderliche Arbeitszeit in Stunden für 1,00 m³ Materialabtrag per Handschachtung im Vergleich zum Saugbagger bei unterschiedlichen Medien.

Wer kann sich da das Schaufeln noch leisten?

Physikalisch bedingt mindern Reduzierungen sowie Verlängerungen der Saugleitung die Leistung.