Close

Unsere Referenzen im Gasleitungsbau

Ersatzmaßnahmen als Leitungsneubau für Erdgas-HDL Haarbrücken-Ebersdorf-Schmölz

Auftraggeber:

Bayernwerk AG
Luitpoldstraße 51
96052 Bamberg

Ausführungszeitraum:           Mai 2015 – März 2016

Kurzbeschreibung:

Im Rahmen eines Investitionsprogrammes wurden im Jahr 2015 sechs Einzelabschnitte der bestehenden Bayernwerk Ferngasleitung Haarbrücken-Ebersdorf-Schmölz aus den 50er Jahren durch Ersatzneubau erneuert.

Diese Teilabschnitte konnten von uns als wirtschaftlichster Bieter gewonnen werden.

Der Bau von 2 Abschnitten mit je 1,5 km bzw. 1,1 km Länge größtenteils durch bebautes Gebiet konnte im Frühsommer 2015 begonnen werden. Jeweils 2 weitere Bauabschnitte folgten im August bzw. November. Die Gesamtfertigstellung der Maßnahme erfolgte im Frühjahr 2016.

Es konnten im Tief- und Rohrleitungsbau die Komplettleistung für alle betroffenen Leitungsabschnitte erbracht werden. Dies umfasste den Tiefbau mit Oberflächenwiederherstellung, Rohrleitungsbau mit Schweiß-/Umhüllungsarbeiten sowie Druckprüfungen und sämtliche Einbindungsarbeiten auf den Bestand durch Stopplungen. Als Besonderheit ist die eingesetzte Mannschaftsstärke im Spätherbst zu nennen, welche bei gleichzeitiger Besetzung von 4 Baustellen einschließlich Asphaltarbeiten rund 30 Mitarbeiter betrug.

Massen:

Rohrleitungsverlegung:

4.200 m DN 200 St, DP 16 bar                            

3.600 m DN 150 St, DP 16 bar                           

300 m DN 100 St, DP 16 bar                            

Darunter Spülbohrstrecke

600 m GFK Nachumhüllung                            

60.000 m² Oberbodenabtrag

9.000 m³ Rohrgrabenaushub

12 Einbindeseiten mittels Stopplungen DN 100 – 200         

1.500 m² Straßenbau 

Leitungsumverlegung Neue Glaswerke Großbreitenbach

Auftraggeber:  
Neue Glaswerke Großbreitenbach GmbH & Co. KG
Werk Steinbach am Wald
Otto-Wiegand-Straße 9
96391 Steinbach am Wald

und


Bayernwerk AG
Luitpoldstraße 51
96052 Bamberg


Ausführungszeitraum:
September 2013 – Juni 2014


Kurzbeschreibung:
Im Zuge einer umfangreichen Werkserweiterung des Glasflaschenherstellers Wiegand & Söhne in Steinbach am Wald wurde ebenso eine vollständige Neuplanung und Umgestaltung der Erdgasversorgungs- und Werksleitungen erforderlich.


Hier wurde im ersten Schritt für eine Ringleitung Planung und Bau von ca. 1.050 Meter DN 200 in Stahl der Druckstufe DP 5 realisiert. Im zweiten Schritt erfolgte die Anbindung an das Versorgungsnetz DN 100 DP 70 der Bayernwerk AG und, durch die räumliche Ausgliederung der Abgabe- und Verteilstation 70 / 5 / 1 bar, die Neuverlegung der Ortsnetzleitung d 225mm PE /DN 150 Stahl sowie weiterer Leitungsabschnitte.


Es konnten im Rohrleitungsbau die Komplettleistung für alle betroffenen Leitungsabschnitte erbracht werden. Dies umfasste den Tiefbau mit Oberflächenwiederherstellung, Rohrleitungsbau mit Schweiß-/Umhüllungsarbeiten sowie Druckprüfungen und sämtliche Einbindungsarbeiten auf den Bestand. Als Besonderheit ist zur Einbindung der neuen Stationszuleitung in den Bestand eine beidseitige Stopplung DN 100 DP 70 bar (Class 600 Fittinge) bei ca. 35 bar Betriebsdruck zu nennen, welche durch die zwingende Aufrechterhaltung des vollen Produktionsbetriebes erforderlich wurde.

Zeitvertrag für die Herstellung von Gas-, Wasserleitungs- sowie Kanalbaumaßnahmen

im Zuge von Hausanschlussleitungen und kleineren Versorgungsleitungsstrecken

Auftraggeber:

Stadtwerke Lichtenfels
Jahnstraße 16
96215 Lichtenfels

Ausführungszeitraum 2012 – 2015

Kurzbeschreibung:

Für die Stadtwerke Lichtenfels führten wir im Rahmen eines Zeitvertrages die Tiefbauarbeiten für die Herstellung bzw. Reparatur von kleinen Gas- und Wasserleitungsbaumaßnahmen sowie Kanalbaumaßnahmen im Zuge von Hausanschlussleitungen und kleineren Versorgungsleitungsstrecken durch.

Auch im Störungsfall waren wir über einen eigens dafür eingerichteten Bereitschaftsdienst 24 Stunden, auch an Sonn- und Feiertagen, zur Behebung des Schadens erreichbar.

Der Jahresumfang umfasste in Abhängigkeit von Störungen, Kundenaufträgen und Unterhaltungsmaßnahmen im Durchschnitt folgenden Umfang:

 

Massen:

40 Stück Gas–Hausanschlüsse                            

80 Stück Wasser–Hausanschlüsse                       

10 Stück Kanal–Hausanschlüsse                         

400 m Gas- und Wasserversorgungsleitungen